Ich hätte bis vor ein paar Stunden nicht gedacht, dass mich eine Online Yogaklasse???♀ so sehr berühren könnte! Normalerweise unterrichte ich Shakti Naam Yoga in einem Yogastudio in Nidau (Biel).

Erst im Februar 2020 habe ich an diesem wunderschönen Ort angefangen zu unterrichten.Plötzlich ist die Schweiz?? in eine aussergewöhnliche Lage geraten. In dieser momentanen Situation? wurden viele Menschen die, wie ich, selbständigen sind, mit der Herausforderung konfrontiert, den Job für eine gewisse Zeit aufzugeben. Gerade weil wir selbständigen sind, haben wir im Moment kein Einkommen. Es hat nur einen Tag gedauert, bis die Kreativität✨ von vielen Menschen entfacht ist. Das Beste ist, dass sie mich damit „angesteckt“ haben (oder soll ich im Moment dieses Wort nicht sagen???). Ich habe mir gesagt: «Nayeli, wisch? deine Angst und deine Unruhe weg. Nimm diese Energie⚡ und verwandle sie in etwas Kreatives.»…und voilá! Da bin ich, nach stundenlangem Ausprobieren, wie ich verschiedene Tools für eine Online-Yogaklasse???♀ verwenden könnte.

Ich habe so viele Inputs von lieben Personen erhalten. Auch andere Yogalehrerinnen??♀ haben mir Mut gemacht, als ich las, dass sie ihren Schülerinnen dasselbe anbieten wollen.

Heute war ich soweit (..na ja, mit noch ein paar kleinen technischen Problemen?) und habe meine erste Online-Yogaklasse???♀ gegeben. Ich fühle mich voller Liebe♥ und Dankbarkeit??!!! Ich habe mein Ziel? erreicht: nicht nur die lieben Teilnehmerinnen haben am Ende der Klasse gestrahlt☀, auch ich!!! Es war eine sehr motivierte Klasse und wir konnten alle davon profitieren. Danke, danke, danke für diese wunderschöne Erfahrung?!

Das ist die positive Seite von dieser schwierigen Lage, die wir momentan haben. Sie hat unter anderem unser Mitgefühl und unsere Dankbarkeit?? geweckt. Dadurch haben viele Menschen angefangen ihre Herzen♥ zu öffnen! Viele wollen anderen Menschen helfen, sie unterstützen. Unterstützen wir alle Menschen in der Schweiz, die Ihre Geschäfte schliessen? müssen: kaufen wir ihre Online-Angebote?!

Wir sind verbunden – lassen wir diese Verbundenheit positiv weiterwachsen! Machen wir daraus noch etwas Besseres: helfen wir weiterhin auch ALLEN anderen Menschen: Kindern??/Erwachsenen???? in armen Länder, Flüchtlingen in der Schweiz??, die zurück in ihr gefährliches Heimatland gehen müssen, Menschen in Kriegsgebieten, Tiere die leiden und…und…und. Die Liste? ist leider sehr lang!

Wir haben jetzt Zeit⏱ uns auszusuchen, wie und wen wir unterstützen wollen. Hier ein paar Beispiele:
https://solidaritaetsnetzbern.ch/aufruf-private-unterkunft/?fbclid=IwAR0sQOunA35XLWd4sEd4jsawHaGBxQrS0PI7n6lV_d62mJ3XtV3Boz5wk0A

https://support.redcross.ch/de/?gclid=EAIaIQobChMI8OiBuaOk6AIV1-J3Ch0AlQjMEAAYASAAEgKwLPD_BwE

Zeige auch du dein Mitgefühl und öffne dein Herz♥. Erweitere deine Unterstützung auf alle anderen Menschen und Tiere, die leiden! Geben wir auch ihnen Liebe♥ und Hoffnung! Nutzen wir die Möglichkeit, die uns jetzt das Leben, das Universum? oder unser Planet (..oder wie auch immer du es nennen möchtest), gibt um bewusst zu leben! (das schliesst vieles ein, aber darüber kannst du in einem anderen Post mehr lesen).

Tja und ich wollte über die Liebe♥ und Dankbarkeit??, welche ich heute bei meiner ersten Online-Yogaklasse???♀ erfahren durfte, erzählen…danke meinen lieben Teilnehmerinnen – sie haben mich fantastisch inspiriert, meine Liebe♥ weiterzugeben!

Und du? Gibst du sie auch weiter?